Vita

Als Mitglied einer bekannten Griotfamilie bin ich in Dakar aufgewachsen, einer Stadt mit einer äußerst lebendigen Musik- und Tanzkultur.
Jede Feier, jedes Fest wird dort noch heute von traditionellen Rhytmen der Djembe- und Sabartrommeln begleitet.
Früh fing ich meine Ausbildung zum Trommler an und war bereits mit 13 einer der Solisten. Ich kam mehrmals nach Europa, zuletzt mit Afrika Afrika von Andre Heller. Immer wieder kehre ich zu meinen Wurzeln in den Senegal zurück und tauche in mein altes Griot Leben ein. Gerne nehme ich Trommel- und Tanzbegeisterte mit auf diese Reisen. Anschließend habe ich immer viel Neues im Gepäck für die Workshops und Kurse hier in Deutschland.
In meinen Trommel- und Rhythmuskursen übermittele ich stufenweise die klangliche Vielfalt, Kraft und Ursprünglichkeit verschiedener westafrikanischer Rhythmen. Dabei geht es nicht immer um technische Perfektion, sondern hauptsächlich um das Zusammenspiel in der Gruppe und um das Aufeinanderhören. Wenn sich die Rhythmen entfalten und es beginnt, so richtig schön zu grooven, werden wir ein Teil des Ganzen und können uns fallen lassen und abschalten.